· 

Keys & Index

Das Herzstück eines Bullet Journals stellen die zwei Bereiche Index & Keys dar.  Beide sollen einen über das ganze Jahr beim auffinden von Einträgen und Codieren von Beiträgen unterstützen  :)

Index

Da ich das Notizbuch von Leuchtturm habe, muss ich zum Erstellen des Index nicht mehr viel machen. Denn dort sind schon Seiten dafür eingebunden. Der Index soll einem helfen Einträge wieder zu finden. 

Das finde ich persönlich sehr praktisch, denn nicht all meine Collections (dazu später mehr) habe ich nacheinander eingebunden. Meist binde ich meine Collections dann ein, wenn ein Monat etwas kürzer bzw. länger ist, das ich eine freie Seite habe. Damit man dann nicht ständig alles durchsuchen muss, dafür gibt es den Index. Hier kann man wundervoll auflisten, was sich auf welcher Seite befindet.

Keys

Die Keys (Schlüssel) werden oft bei den Daily-Logs verwendet um den Status einer Aufgabe zu markieren. Oft wird dieser Key-Log ganz nach vorne gemacht. 

 

Ich habe ihn ganz hinten eingebaut, auf einem extra Blatt sodass ich ihn auch ausklappen kann und von jeder Seite, wenn gewünscht betrachten kann ohne hin und herblättern zu müssen.

 

Um Aufgaben darstellen bzw. den Status markieren zu können, gibt es mehrer Möglichkeiten. Ich habe mich ziemlich schnell für den einfachen Aufzählungspunkt entschieden, denn dieser lässt sich super abwandeln. Aber das seht ihr auch in den folgenden Bildern:

Soviel zu Index & Keys :)

Liebe Grüße 

Eure Nina

Kommentar schreiben

Kommentare: 0