· 

Diamond Painting - FAQ

Hallöchen ihr Lieben,

 

so, es wurde Zeit um endlich mal einen neuen Beitrag zu schreiben. Ich mach momentan so einiges was ich hier gerne zeigen würde, doch so lange es nicht verschenkt ist, wäre das schlecht. Daher heute einen FAQ Beitrag zu Diamond Painting. Da ganz viele Fragen dazu haben, dachte ich mir, ab sofort sammle ich die hier mal und versuche sie zu beantworten. Wenn ich eine nicht beantworten kann, dann werde ich sie dennoch auflisten, vielleicht kennt dann einer von euch die Antwort und postet sie unter diesem Beitrag als Kommentar *g*

 

Die Steine reichen nicht, oder eine falsche Farbe wurde mitgeliefert

Das Problem kenn ich leider auch zu gut. Auch dass sich der Verkäufer daraufhin nicht meldet und man dann vor einem Bild sitzt was man so einfach nicht fertigmachen kann. Wirklich ärgerlich. Zu Beginn habe ich die Farbe erst mal nicht gesetzt und dann eine ähnliche wo noch genügend Steine übrig waren von einem anderen Bild genommen, ging, aber war nicht perfekt. 

Mittlerweile könnt ihr die Steine auch bei https://www.diamond-painting-deutschland.de/ bestellen. Ich habe bisher dort noch nicht bestellt, möchte aber demnächst mal einige Farben und Rasterfolie bestellen um was eigenes zu starten (wenn es soweit ist, melde ich mich natürlich mit einem Bericht ;)

 




Die Steine halten nicht überall

Auch das Problem hatte ich leider schon. Zwar achte ich drauf die Schutzfolie nur zu entfernen, wenn ich den Bereich setzen möchte, aber leider gibt es Canvas, wo die Klebefläche dennoch sehr mies ist. Ich habe mir an diesen Stellen mit Doppelseitigen Klebeband beholfen. Primär nutze ich für alle Bastelarbeiten das Tacky Tape, denn die Haft kraft ist der Wahnsinn (aber Achtung, wenns klebt dann klebt es eben ;))



Wie bekomme ich zusammenklebende Steinchen auseinander

Das bekannte Leid von jedem der Diamond Painting macht. Ich versuche es nicht zwingend sie auseinander zu bekommen. Erst mal nutze ich die halben. Wenn die Steine zu wenig sind, versuche ich es meist mit reiben zwischen Fingern (da gehen einige auseinander) wenn das nicht klappt, werfe ich die zusammenklebenden Steinchen in ein kleines Glas und gehe mit der Runden Rückseite eines Kochlöffels drauf (natürlich nur leichten Druck ausüben). Wenn das auch nicht klappt, fliegen sie bei mir in den Müll.



Jedes Diamond Painting hat andere Nummern und Zuordnungen. Dafür braucht man zu viele Döschen mit Beschriftungen

Oh ja, das ist wirklich nervig. Ich habe mir angewöhnt maximal zwei Paintings zu machen. Dafür habe ich zwei Setzkästen wo sich die Steinchen drin befinden. Das geht ganz gut. Wenn ein Bild fertig ist sortiere ich die übrigen Steinchen unter der Hauptnummer (die vorher auf der Tüte war) in eine kleine verschließbare Tüte. Denn vielleicht brauch ich genau die Nummer ja nochmal.

Allerdings etwas zu tun, damit die Hersteller die gleichen Bezeichnungen verwenden, ich glaube das wird nichts :/ Schön wäre es natürlich :)



Was macht man mit übrigen Steinchen?

Das bleibt am Ende natürlich jedem selbst überlassen. Ich behalte sie sortiert nach den eigentlichen Nummern und verwendet sie entweder nochmal wenn irgendwo zu wenige sind und die Nummer bzw. Farbe passt. Oder eben auch und das ist bisher nur in Planung, ich möchte mir bei  https://www.diamond-painting-deutschland.de/ eine Rasterfolie bestellen und ein eigenes Motiv entwerfen ;) Man kann auch schöne Grußkarten mit den Steinchen machen <3 



Wie groß sind die runden Steinchen?

Auf die Frage gebe ich in den nächsten Tagen eine Antwort sobald ich sie gemessen habe. Schätzen würde ich sie jetzt auf 2mm.



Zitiert: "Könnt ihr mir einen Tipp geben, was ihr dann mit den Bildern macht. Ich habe jetzt eine Leinwand gekauft, sie farblich an mein Bild angepasst und möchte das Bild darauf kleben. Ich weiß nur nicht ob das Bild dann fleckig wird."

Also ich besorge mir immer einen großen Bilderrahmen und passenden Tonkarton zum Bild, den ich darumlege als farblichen Absatz. Dadurch das Glas davor ist, sind zum einen die Steine geschützt, dass sie nicht rausfallen und es vermeidet Flecken. 

Die Idee mit der Leinwand finde ich an sich nicht schlecht, aber ich wüsste aktuell nicht wie ich die Steine schützen würde, denn alles was irgendwo rumhängt will auch mal entstaubt werden mit der Zeit, ich würde mich nicht trauen darüber zu wischen. Vielleicht gibt es einen Sprühlack den man zum Fixieren nehmen kann, dicke Schicht drauf. Aber das ist nur ne Idee, getestet habe ich das noch nicht. Vielleicht werde ich das mal bei einem kleinen Bild machen, wo es nicht so wehtut wenns schief geht (ich berichte dann natürlich) ;)

 



Wo käufst du deine Paintings?

Aktuell kaufe ich immer bei Wish, Aliexpress und Amazon. Mittlerweile tut sich auch auf dem deutschen Markt eine kleine Lücke auf die ich demnächst testen werde. Sobald ich das gemacht habe, bekommt ihr Berichte darüber über Lieferzeit, Quali, etc. 



Sollte ich eine gestellte Frage übersehen haben, dann bitte gleich hier drunter in den Kommentaren beschweren *g* Ich hab zwar echt versucht alles von den letzten Beiträgen rauszusuchen, aber vielleicht hab ich ja dennoch was übersehen. Bei weiteren Fragen einfach die Kommentarfunktion nutzen ;)

 

Viele Grüße

Eure Nina

Weitere Beiträge zum Thema Dimaond Painting:

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Svenja (Montag, 28 Oktober 2019 19:29)

    Hallo, habe mich auch sehr intensiv mit der Materie beschäftigt. Nun habe ich mein Bild fertig und suche im Internet nach einer Methode es aufzuhängen, ohne das Steinchen abfallen. Sie haften zwar an, allerdings lassen sie sich schnell verschieben und fallen bei kontakt mit Gegenständen schon mal raus.
    Ein Bilderrahmen ist nicht die beste Lösung. Denn die Scheibe sorgt dafür das der Funkeleffekt verloren geht.
    Auch bin ich im Internet darauf gestoßen das Bild zu versiegeln bevor ich es an die Wand hänge. Hierzu hat jemand in einem Youtube Video Latex Bindemittel verwendet.
    Was meint ihr?

  • #2

    Gaby (Sonntag, 23 Februar 2020 08:51)

    Hallo. Ich habe das Latex von Baufan probiert. Funktioniert einwandfrei. Der Glanz bleibt erhalten und man kann das Bild auf eine Leinwand kleben. Hab den Rahmen vom Bild mit Acrylfarbe angemalt. Sieht gut aus. Viel Spaß.

  • #3

    Aloiv (Montag, 27 April 2020 01:25)

    Diamantpainting Was kann man machen, wenn sich Steine nicht verschieben lassen wen man ihn falsch aufgesetzt hat ? Bei einigen Bildern istder kleber weich und man kann die Steine ein bisschen schieben oder drehen und bei manchen Bildern geht dasnicht 1 mm.
    Wer kann mir helfen???