· 

Diamond Painting von Picmondoo Teil 2

Hallo ihr Lieben,

 

kleine Notiz vorweg, den Artikel hatte ich schon im April geschrieben, aber nicht vollkommen fertiggestellt, das hab ich jetzt nachgeholt damit ihr ihn nun auch bekommt :)

 

Endlich der nächste Beitrag von mir zu meinem 5D Diamond Painting Picmondoo. Tut mir leid, dass es so lange gedauert hat, aber momentan bin ich privat sehr eingespannt und habe daher immer nur mal abends kurz an dem Bild gearbeitet. Natürlich sind nicht alle 5 Teile meines 5D Diamond Painting Sets von Picmondoo fertig.

 

Das erste Teil habe ich an Ostern beendet und gerahmt und genau darum geht es auch in diesem Beitrag. 

Vor allem bei den 5-teiligen Sets wo jedes Bild eine andere Größe hat ist es ja immer schwer passende Rahmen zu bekommen, wenn nicht gar unmöglich. Meine Dreiteiler (gleiche Höhe der Bilder) habe ich immer in einen ganz großen Rahmen gesetzt und mit Tonkarton die Zwischenflächen kaschiert. Das sieht jetzt bei einem 5 Teiler a. nicht schön aus und b. ist es eine Menge Arbeit das ordentlich zu machen.

 

Daher war ich mehr als dankbar, das Picmondoo passende Rahmen für die 5-Teiler anbietet.

 

Die Innenmaße der einzelnen Teile sind folgende 20x35 /20x45 /20x55 /20x45 / 20x35. Also genau passend für die 5-teiligen 5D Diamond Painting von Picmondoo

 

Jeder Rahmen wird extra verpackt und somit besteht keine Gefahr bei der Lieferung das etwas verkratzt sein könnte. Außerdem sind die Rahmen schön leicht, denn statt einer Verglasung zum Schutz des Bildes wurde eine gleichwertige alternative aus Plexiglas gewählt. Dies hat einen weiteren entscheidenden Vorteil, der Rahmen ist nicht zu schwer und eure Wand, wo ihr euer Bild aufhängen möchtet, wird es euch sicher danken. Bzw. ihr müsst nicht wirklich auf die Beschaffenheit der Wand achten um die Korrekte Aufhängung zu wählen. 

Also kurz und knapp, mir haben diese Rahmen schon von Anfang an Super gefallen <3 

 

Da ich die Rahmen schon zu Hause hatte, habe ich natürlich mein fertiges 1 Teil direkt eingerahmt, wie einfach das alles ist, und auf welche Kleinigkeiten ihr achten solltet, erfahrt ihr hier im weiteren Beitrag. 

 

Noch eine Anmerkung zu den Rahmen, als ich sie eigentlich kaufen wollte, waren sie Ausverkauft, zwei Tage später hatte ich dann Glück. Also wenn ihr diese Rahmen kaufen wollt und sie sind gerade nicht verfügbar, schaut regelmäßig auf die Seite, die kommen immer wieder in der Verkauf :)

 

Schritt 1

Wenn nicht schon getan, solltet ihr auf euer Diamnond Painting Bücher legen damit die Steine nochmal richtig angedrückt werden. Ich habe das einfach über Nacht gemacht :)

Schritt 2

Wie deutlich zu sehen ist, wird das Diamond Painting so nicht in den Rahmen passen. Was ja auch blöd wäre, denn die Beschriftung möchte ja keiner später an der Wand hängen haben.

Schritt 3

Ihr müsst den Rand vorsichtig abschneiden. Dies ist einer der Gründe  warum ich auch das Painting zuvor nochmal mit Bücher beschwert habe. Achtet darauf das ihr nahe an der Kante schneidet. Sollte doch mal ein Steinchen abgehen, klebt es wieder drauf das ist nicht schlimm :) Und leider ist mir das doch ein paar mal passiert *g*

Schritt 4

Auf der Plexiglas scheibe befindet sich auf beiden Seiten eine dünne Folie. Ihr müsst also als erstes den Rahmen auseinanderbauen und vorsichtig die Folie entfernen. Danach legt ihr das passende Sandwich zusammen. Scheibe Painting, Platte und Ende.

Bevor ihr die Platte am Ende wieder fixiert, dreht das Bild vorsichtig um und schaut das alle Steine noch da sitzen wo sie sollten. Leider hatte sich dann sehr zu meinem Missfallen, nach dem fixieren gezeigt das mir einer abhanden gekommen war. Also musste ich das ganze nochmal machen :)

Schritt 5

Ich hatte leider mit den Händen nicht genug Kraft die Metallfixierungen am Ende wieder umzubiegen *sfz* Daher habe ich  die Schere zu Hilfe genommen, damit ging es dann ganz leicht :)

P.s: Hilft auch beim aufmachen :)

Ergebnis

Das war der erste fertige Teil meines 5D Diamond Painting von Picmondoo. Es macht sich super im Rahmen und verliert auch das nicht das schimmern, wovor ich ehrlich gesagt etwas Angst habe. 

Ich liebe diese Rahmen und sie sind ihren Preis auf alle Fälle Wert. 

Das Bild im Rahmen ist immer noch schön leicht, sodass man sich auch keine Gedanken bei schlechten Wänden machen muss :)

Weitere Beiträge

Hier findet ihr die anderen Beiträge zu meiner 5D Diamond Painting von Picmondoo. Ich bin wirklich begeistert und froh das es diese Firma gibt die mittlerweile auch viele andere Materialen zur Unterstützung von Diamond Painting bietet oder auch gar andere Arten von Bilderstellungen wie z. B. Scratch-Painting :)

 

So viel dazu :)

Wir lesen uns im letzten Beitrag dieser Reihe wieder.

 

Liebe Grüße 

Eure Nina

Kommentar schreiben

Kommentare: 0