· 

Plotter-Matte aus alt mach neu

Hallöchen ihr Lieben,

 

heute mal wieder ein etwas anderer Beitrag von mir. Aber auch zum Thema Plotten. Wer seinen Plotter viel nutzt, dem gehts sicher wie mir. Die Matte nutzt sich schnell ab, die Klebeleistung lässt stark nach, sodass am Ende nicht mal das Festpinnen mit Klebeband am Rand des z. B. Tonkartons hilft. Das hat bei mir ne ganze Zeit lang noch gut geklappt, aber je nachdem was ich ausschneiden wollte hat sich das Motiv gelöst und das wars. Wirklich Ärgerlich. 

 

Knapp einen Monat nachdem ich mir den Plotter angeschafft habe, war meine Matte eigentlich nicht mehr zu gebrauchen. Ich hab sie zum Glück aufgehoben und mir eine neue besorgt die mittlerweile, knapp wieder einen Monat später, auch so aussieht. Schon wieder so ne teure Matte kaufen? Ne auf keinen Fall. Also kam ne andere Lösung her ... die hab ich heute versucht und eines vorweg, es hat super geklappt und spart langfristig auch Geld.

 

Aus der alten Matte habe ich nun eine neue Matte gemacht, zumindest was die Klebefläche angeht. Was ihr dazu braucht ist folgendes:

  • Etiketten Entferner (Ich hab hier ein Spray)
  • Die alte Matte
  • Kreppband
  • 3M 052020 CreativMount Sprühkleber (das Momentan teuerste aber auf lange Zeit gesehen macht es alles günstiger)

Zu erst habe ich die alte Matte von den verdreckten Kleberesten befreit. Dazu habe ich den Etiketten-Entferner auf die Matte gesprüht und 5 Minuten gewartet. Danach habe ich alles abgekratzt.

Einige sagen es geht auch sehr gut mit heißem Wasser und Spüli ab, das hat bei mir nicht wirklich geklappt. Allerdings habe ich Spüli und heiß Wasser nach dem entfernen nochmal verwendet um auch die Rückstände des Sprays zu entfernen. Das Ergebnis ist eine super saubere Matte <3

Diese habe ich nun abgeklebt und zwar alles was nicht später als Klebefläche dienen soll. Dazu habe ich einfaches Kreppband verwendet. Die freie Fläche habe ich dann mit dem 3M 052020 CreativMount Sprühkleber besprüht, das ganze zwei mal und dann 10 min durchtrocknen lassen. Jetzt ist die Haftkraft für Tonpapier leider etwas zu stark. Daher habe ich ein einfaches Baumwolltuch genommen und es mehrfach draufgelegt und wieder abgezogen. Ich meine das hab ich ca. 3 mal gemacht. Danach war die Matte perfekt und wie neu, selbst die Schutzfolie klebt nun wieder brav.

Ich kann jetzt noch nicht sagen wie lange das halten wird. Ich habe jetzt schon wieder ein paar Schnitte gemacht und sie haftet noch sehr gut. Also hoffe ich, dass sie zumindest wie die neu gekauften Matten ca. einen Monat hält. Wenn das der Fall ist muss ich nicht ständig eine Matte für 23,90 Euro kaufen. 

Die Dose mit dem 3M 052020 CreativMount Sprühkleber kostet im Vergleich dazu ca. 19 Euro und ich bin mir sicher ich kann die noch mehrfach verwenden, denn viel hab ich nicht wirklich gebraucht. Und selbst wenn ich die Matte nur 3 mal neu besprühen kann, liege ich noch deutlich günstiger. Etwas nervig ist das entfernen der Klebereste, aber mit den richtigen Hilfsmitteln ist das in 5 Minuten erledigt. Von daher ist das nun der Weg den ich gehe :) 

Das Geld steck ich lieber in wundervolle Digistamps oder so *g*

 

Viele Liebe Grüße

Eure Nina

Kommentar schreiben

Kommentare: 0